×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Pfingsten ist es soweit, wir verlosen Tickets

Way Back When Festival 2015

So etwas wie das Way Back When hat es im Ruhrgebiet gebraucht. An Pfingsten macht eine Reihe großartiger Indie-, Electro- und Folk-Acts Dortmund zum temporären subkulturellen Zentrum.
Geschrieben am
Das Pfingstwochenende hat sich in den letzten Jahren zu einem lohnenden Termin für Indie-Festivals entwickelt: Im Südwesten geht dann das Maifeld Derby an den Start, während sich im tiefen Westen das Way Back When in Rekordzeit zu einem der wichtigsten Indie-Festivals der Republik entwickelt hat.  

Gerade für Musikliebhaber mit Provinzphobie sind die drei Tage in der Dortmunder Innenstadt genau das richtige: Die Bühnen in den drei Venues FZW, Domicil und Pauluskirche sind alle drinnen und nur einen kleinen Fußmarsch voneinander entfernt. Angesichts dessen liegt es sogar im Bereich des Möglichen, alle wichtigen Acts des hochkarätig besetzten Line-ups sehen zu können: Mit Bilderbuch, Sizarr, Hundreds, Wanda, Oracles, Trümmer und AnnenMayKantereit spielen hier alle aufkommenden jungen Indie-Bands aus dem deutschsprachigen Raum. Dazu gibt es Indie- und Folk-Klassiker wie Wild Beasts, Fink, Die Allah-Las und Foxygen und eine ganze Reihe heiß gehandelter Newcomer wie Aurora, Charlie Cunningham, Dotan, The Slow Show oder SOAK. Selbst wenn man Gefahr läuft, in eine der Venues aufgrund von übergroßem Publikumsinteresse nicht mehr reinzukommen – die, die nebenan gerade spielen, sind unter Garantie mindestens ebenso gut. Wie der Zeitplan genau aussieht, erfährt man hier.
  Wir verlosen 3x2 Tickets für das Wochenende in Dortmund. 
Teilnahme ab 18 Jahre. Einsendeschluss ist der 20.05.2015. Rechtsweg ist ausgeschlossen.