×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»History Of The Future«

Watter

Genussvoll berauschter Post-Postrock, durchzogen von an Morricone erinnernder Abenteuerlust: Das Trio aus Kentucky mäandert zwischen den Genrestühlen und entführt auf eine enorm aufregende Reise.
Geschrieben am
Die ewige Wiederkunft des Gleichen gilt als Kernidee im Spätwerk des oft belächelten und noch viel öfter falsch verstandenen Philosophen Friedrich Nietzsche. Dabei handelt es sich um eine metaphysische Sichtweise auf die Lebensumstände des Menschen und seine Einbettung in die Welt, die sich in all ihren kleinen und großen Erscheinungsformen immer aus zyklischen Vorgängen konstituiert. Der Mensch ist davon als Teil der Natur direkt betroffen und findet die kreiselnden Kosmologien selbst in den ältesten Traditionen seiner eigenen Vorfahren wieder. Schon mit dem Titel ihres Zweitwerks »History Of The Future« nehmen die Multiinstrumentalisten Britt Walford (Slint), Zak Riles (Grails) und Tyler Trotter Bezug auf dieses »Rad des Seins«, den »ungeheuren Augenblick«, die große mystische Erfahrung und eine der universellsten Lehren der menschlichen Komödie.

Aufgenommen im neuen Studio von Riles, das am Rande eines Sees auf seiner Farm gebaut wurde und auf den klangvollen Namen »Earthwave« hört, strahlen die zehn Stücke dieses Albums eine verwunschene Erhabenheit aus, wie man sie im zeitgenössischen Rock nur selten antrifft. Mal spiegelt sie sich in psychedelisch aufgeladenen Gitarren-Crescendi wider, wie in »Depth Charge« oder dem Titelsong, mal in strömenden Folk-Fluten, sie zeigt sich aber auch sporadisch als verträumter Instrumental-Ambient, ohne dass diese Aspekte allzu sehr in den Vordergrund gedrängt werden. Doch obwohl Watter unterschiedlichste orchestrale mit elektronischen Klängen vereinen, wirkt die Produktion zu jedem Zeitpunkt in sich kohärent und macht »History Of The Future« zu einem der interessantesten Rock-Alben des Jahres.

Watter

History of the Future

Release: 20.10.2017

℗ 2017 Temporary Residence Ltd.