×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Vorverkaufsstart: Ab 1. November!

Melt!

Es wird Winter, die Tage werden kürzer, der Wind rauer. Und trotzdem sollte man schon anfangen, sich über den nächsten Sommer Gedanken zu machen.
Geschrieben am
Es wird Winter, die Tage werden kürzer, der Wind rauer. Und trotzdem sollte man schon anfangen, sich über den nächsten Sommer Gedanken zu machen. Denn: Zahlreiche Festivals hauen dieser Tage ihre ersten Namen raus und / oder sie eröffnen ihren offiziellen Vorverkauf.

So auch das Melt! in Gräfenhainichen, das ab dem 1. November die Möglichkeit bietet, Tickets zum Vorjahrespreis zu erwerben. Bis zum Jahreswechsel bzw. solange der Vorrat reicht (whatever comes first – die verbilligten Tickets sind pro Kategorie auf 2.000 Stück limitiert) gibt es also Tickets für 70,- Euro für zwei Tage bzw. 90,- Euro für drei Tage. Danach werden sie 74,- bzw. 94,- Euro kosten. Diese Tickets gibt’s allerdings nur an CTS-Verkaufsstellen – wer die schicken Hardpapertickets haben will, muss sich noch bis März gedulden.
Bei beiden Preisen kommt natürlich noch die VVK-Gebühr hinzu, und – auch das ist eine Neuerung – erstmalig fünf Euro Müllpfand, die bei Abgabe eines vollen Müllbeutels plus Pfandchip natürlich rückerstattet wird. Der Müllpfand ist nicht die einzige organisatorische Neuerung. So wird man in Zukunft den Campingplatz nur für Ticketbesitzer zugänglich machen – eine Reaktion auf die vermehrt gemeldeten Diebstähle in diesem Jahr.

Wer nur zwei Tage Festival bucht, kann dabei aber trotzdem bis am Montag auf dem Campingplatz bleiben. Das Melt! wird in diesem Jahr vom 16. bis zum 17. Juli stattfinden, wie gewohnt in Ferropolis in Gräfenhainichen bei Dessau. Alle weiteren Infos zum Ticketkauf und Co. gibt’s hier.