×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Von Troy von Balthazar

Viele Grüße aus Honolulu

Troy Von Balthazar schrieb uns eine Postkarte aus seiner Heimat Honolulu, Hawaii.
Geschrieben am

Hallo ihr, Honolulu auf Hawaii, was soll ich sagen? Man kann jeden Tag in den Ozean springen. Ich muss bloß manchmal abhauen vor muskulösen Surferboys, die es nicht gern sehen, dass Typen wie ich auch ein Brett haben. Sonst alles ungefährlich. Die Haie halten sich zurück, wenn man sie selbst nur in Ruhe lässt. Gefährlicher sind - wegen meiner weißen Haut - die vielen No-Go-Areas.

Hawaii ist ein ziemlich rassistischer Ort, weil die einheimische Kultur einst so sehr unter den eingewanderten Amerikanern leiden musste. Aber wenn man ein vernünftiger Mensch ist, spüren das andere auch. Soll ich euch noch Clubs empfehlen? Davon habe ich ja wenig Ahnung, dreht sich alles nur um Rap und R'n'B hier.

Aber hey, das Essen ist großartig! Eine Mischung aus japanischer und pazifischer Küche, viel Fisch und Reis. Überhaupt Fische ... Ich schwimme gern mit den Fischen hier. Einmal habe ich einen von ihnen sogar auf den Mund geküsst. Aber nicht weitersagen. Ich möchte nicht als der Typ in Erinnerung sein, der Fische küsst.

Troy von Balthazar, protokolliert von Linus Volkmann.