×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Party für den Sender

Viva Zwei Ade

Es wird eh´ schon ein langer und trauriger Abschied, aber die Leute des Berliner Labels Kitty-Yo und der Agentur Headquarter setzten noch einen drauf, damit es richtig schmerzvoll wird. Die traditionelle Labelparty in der Berliner Volksbühne wird am 18. Januar zu Ehren der Mitarbeiter des scheid
Geschrieben am

Es wird eh´ schon ein langer und trauriger Abschied, aber die Leute des Berliner Labels Kitty-Yo und der Agentur Headquarter setzten noch einen drauf, damit es richtig schmerzvoll wird. Die traditionelle Labelparty in der Berliner Volksbühne wird am 18. Januar zu Ehren der Mitarbeiter des scheidenden Senders VIVA 2 veranstaltet, der am 7. Januar den Sendebetrieb einstellen wird. Viele engagierte und kreative Köpfe werden damit ihren Job verlieren, teils ohne soziale Absicherung dastehen und - vor allem - ein revolutionäres Sendekonzept wird verschwinden. Im Rahmen der Party werden Moderatoren die Höhepunkte aus etlichen Jahren wegweisender Programmgestaltung ohne Rücksicht auf Mainstream und vorgekauten Schemata Revue passieren lassen und die Zukunft der Branche diskutieren. Dazu gibt es ein vortreffliches Live-Programm auf zwei Bühnen. Es werden auftreten: Maximilian Hecker, St. Thomas, Echt, Phantom / Ghost, Pop Chor Berlin, Taylor Savvy, Bohren und der Club of Gore, Schneider TM und andere. Scheiden tut schon weh...