×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

I’m Sorry For Ever & For ... Always

Vitamins For You

Vitamins for me? Das ist aber nett. Kann ich gebrauchen. Und was Vitamine wirklich leisten, hat das kanadische Projekt aus Montreal (diesmal nicht über das exzellente Constellation-Label, sondern über Intr_version) auch raus. Ganz behutsam und unaufdringlich knurpsen und knirpsen sich die Beats, die
Geschrieben am

Vitamins for me? Das ist aber nett. Kann ich gebrauchen. Und was Vitamine wirklich leisten, hat das kanadische Projekt aus Montreal (diesmal nicht über das exzellente Constellation-Label, sondern über Intr_version) auch raus. Ganz behutsam und unaufdringlich knurpsen und knirpsen sich die Beats, die streckenweise an die des Herrn Gretschmann erinnern, an einen heran, schonend schleicht sich ein Boards-Of-Canada-Loop dazu – mal flüsternd, mal ganz zaghaft singend, umgarnt einen der Effekt-geschwängerte Gesang. Durch gepickte Riffs und den gut gesetzten Einsatz von Xylophon-Sounds lädt ein breiter, weicher Klangteppich zu einer Verschnaufpause ein. Glamourös, so mit Stola und Perserkatze, gestaltet sich das gemalte Szenario allerdings weniger. Vitamins For You agieren dann doch eher in der kanadischen Holzhütte. Wahre Entspannung kommt bekanntlich von innen und ist die beste Prophylaxe.