×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Dabei: Friska Viljor, Telekinesis, Frittenbude, TBOTEOF

Vier Neue für’s Immergut

Das zehnte Immergut rückt immer näher und hat auch wenige Wochen vor Veranstaltungsbeginn noch sehr feine Neubestätigungen parat.
Geschrieben am

Neuigkeiten vom Geburtstagskind: Das zehnte Immergut rückt immer näher und hat auch wenige Wochen vor Veranstaltungsbeginn noch sehr feine Neubestätigungen parat.

Angenehm aufgemischt wird das ansonsten eher Deutsch-Indie-zentrierte Line-up beispielsweise durch die Schweden Friska Viljor (Foto). Sie selbst bezeichnen ihren Sound nicht ganz zu Unrecht als "Kindermusik mit erwachsenen Texten". Für die Melancholiker unter den Indie-Poppern sind nun schließlich noch The Band On The Edge Of Forever eingeladen worden, von denen man bestimmt noch öfter hören wird.

Damit es auch schön heiß und fettig aus den Boxen bratzt, geben sich die Audiolith-Angehörigen Frittenbude die Ehre. Außerdem dabei: Michael Benjamin Lerner, alias Telekinesis, der mit seinen musikalischen Superkräften auch ganz ohne Telekinese die Hände der Zuhörer in die Luft bewegt. Wollen wir nur mal hoffen, dass sein Song "I Saw Lightning" nicht zum Motto für das Immergut wird.  Mehr auf www.immergutrocken.de oder auf dem Festivalprofil.




Video: Frittenbude – "Die Nacht" (live)