×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Cape Cod Kwassa Kwassa – Video

Vampire Weekend

Die vierte Single von Vampire Weekend steht an und im dazugehörigen Video nähern sie sich dem Teenie-Kitsch der 80er.
Geschrieben am
Die vierte Single von Vampire Weekend steht an und im dazugehörigen Video nähern sie sich optisch wieder dem namensgebenden Kurzfilmprojekt an.


Im Video zur nächsten Single-Auskopplung "Cape Cod Kwassa Kwassa" verwursten Vampire Weekend Einiges, was einem als Kind der 80er zwischen kitschiger Teeniekomödie und schlechtem Horrorstreifen so untergekommen ist. Den Bandnamen haben die New Yorker ja einem filmischen Gehversuch ihres Frontmanns Ezra Koenig entliehen, in dem er bereits allerlei Masken und Verkleidungen ausgepackt hat.

Die kleine Geschichte, die erzählt wird, beginnt mit einer Party in bester High-Schooler-Manier. Das "young girl" im Lied ist im Video das Goth-Girl, das keine Freunde hat und nur zu dieser Party geht, weil sie ihren Schwarm dort (Ezra) wähnt. Die polobehemdten Jungs von Vampire Weekend spielen da noch brav ihr Lied, bevor dann à la Michael Jacksons Thriller dem Mädchen hinterhergelaufen wird. Statt Werwolf kommt dann aber plötzlich Robert Smith um die Ecke. Teenage-Horror erster Güte und garantiert harmlos.

Jedenfalls darf man sich über cheesy Settings, wunderbare Special Effects und großartige schauspielerische Ausflüge seitens Ezra Koenig freuen.

Vampire Weekend – Cape Cod Kwassa Kwassa