×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Abgeblasen

Val McDermid

Die Entourage eines frustrierten Popstars, dessen alte Muse Privatermittlerin Brannigan in der Gosse aufstöbern soll: natürlich passiert da ein Mord.
Geschrieben am

In Deutschland wurde die schottische Autorin Val McDermid spätestens mit ihrer Tony-Hill-Krimireihe (siehe auch ZDF) bekannt. Hier kommt eine frühere Figur, die Privatermittlerin Kate Brannigan, zum Einsatz. In ihrem ersten Fall (veröffentlicht 1991 als »Dead Beat«) geht es durch Manchesters Popstarszene. Beleuchtet wird die Entourage eines frustrierten Popstars, dessen alte Muse Brannigan in der Gosse aufstöbern soll. Das 4-CD-Hörbuch, das natürlich irgendwann in einen Mord mündet, unterhält mitunter, spätestens natürlich, wenn das Stichwort »Hacienda« fällt. Manche Dialoge wirken aber bisweilen deutlich weiter von dem besonderen Milieu entfernt, das die Autorin hier unter einem Brennglas abgebildet sieht. Trotzdem: schönes Herbsthörbuch.