×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Unzufrieden: Trent Reznor kündigt weitere Konzerte an

Nine Inch Nails

Nine Inch Nails-Frontmann Trent Reznor kündigte an, dass er nach der NIN-Tour 2009 zusätzliche Konzerte in New York, Chicago und Los
Geschrieben am
Nine Inch Nails-Frontmann Trent Reznor kündigte an, dass er nach der NIN-Tour 2009 zusätzliche Konzerte in New York, Chicago und Los Angeles spielen wird. Den Auftakt gibt die Band am 22. August in New York, wo sie jedoch ausschließlich in kleineren Clubs spielen wird.

Auf der Webseite der Band gab Reznor als Grund für die Extrashows an, mit dem bisherigen Tourverlauf nicht zufrieden gewesen zu sein. "Upon reflection, the NIN/JA tour felt like we had to rush through sets due to a limited allotted set length and many shows were in daylight - it just didn't feel right to end NIN that way", so Reznor.

In New York wird aller Voraussicht nach die britische Garage-Rock-Band The Horrors mit dabei sein. Für die übrigen Konzerte sollen die Indierocker der dänischen Band Mew den Support stellen.