×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Unverdienter Nobelpreis?

Green Day

Green Day glauben, dass der Friedensnobelpreis für Barack Obama nicht die beste Entscheidung war.[ad]„Es kommt ein wenig verfrüht, man muss schon ein wenig mehr Frieden auf der Welt bringen, um die Auszeichnung zu verdienen“, erklärte Frontmann Billie Joe Armstrong. In dem
Geschrieben am

Green Day glauben, dass der Friedensnobelpreis für Barack Obama nicht die beste Entscheidung war.

„Es kommt ein wenig verfrüht, man muss schon ein wenig mehr Frieden auf der Welt bringen, um die Auszeichnung zu verdienen“, erklärte Frontmann Billie Joe Armstrong. In dem Radiointerview zeigte die Band auch Humor: „Es gibt interessantere Dinge als Green Day, zum Beispiel Pornos im Internet oder Megan Fox.“