×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Hailuoto

Tusq

Erneut waren Tusq aus Hamburg und Berlin im fernen Hailuoto, Finnland.
Geschrieben am

Diesmal, um das Nachfolgealbum zum Debüt »Patience Camp« einzuspielen. Erneut war Jürgen Hendlmeier als Produzent am Start.

Klanglich bietet man nach wie vor penibel produzierten Cinemascope-Sound an, driftet aber ein bisschen weg von den alten Einflüssen (The Soundtrack Of Our Lives, Motorpsycho) hin zu einer recht modern rockenden Spielform der Shoegaze-Derivate. Diese moderne, schwelgerische Rocknummer mit viel Chor und ordentlich Halleffekt beherrscht die Band nämlich ausnehmend gut.

In drei Worten: Schwelgerisch / Finnland / Shoegaze