×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Invisible Storm«

Turin Brakes

Du bekommst, was du erwartest. Auf ihrem achten Album machen die Turin Brakes nichts verkehrt. Gelassenheit ist das bewährte Rezept. Wärme die Antwort.
Geschrieben am
Die Menschen, weiß Turin-Brakes-Sänger Olly Knights, sind in erster Linie nostalgische Wesen. Sie erinnern sich an die Dinge, die waren, und an die erst unscheinbaren, dann lebensverändernden Momente. Mit »Invisible Storm« machen die Londoner damit weiter und setzen auf bewährte Rezepte. Nostalgischer Pop mit Folk-Anleihen, bedeutungsvolle Lyrics über die Zerrissenheit der Individuen in einer fragilen Welt.

Musik für Mittzwanziger und ihre Playlist der schönen Belanglosigkeiten, mal in Euphorie schwelgend, bald in weltvergessenden Entwürfen durch die Stürme navigierend, die von allen Seiten aufziehen. Turin Brakes haben ja selbst einiges durchgestanden. Sie waren mal Everybody’s Darling, dann bedeutungslos, dann wieder zurück. Das ist die Stärke der Band, und diese spielt sie aus. Turin Brakes haben Erbarmen. Sie wollen uns mit Wärme und Nostalgie durch den aussichtslosen Kampf »Leben« bringen. Das ist schon okay so. Verändert nichts. Das war immer so. 

Turin Brakes

Invisible Storm

Release: 26.01.2018

℗ 2018 Turin Brakes under exclusive licence to Cooking Vinyl Limited