×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Von Dead Kennedys bis Green Day

Trailer zu »Turn It Around: The Story Of East Bay Punk«

Die Dokumenation »Turn It Around: The Story Of East Bay Punk« stellt eine Szene vor, der die Welt neben den Dead Kennedys oder Rancid auch Green Day zu verdanken hat. Jetzt gibt es einen Trailer zum Film.
Geschrieben am
Genau wie bei Weinanbaugebieten, gibt es auch in der Popkultur jene Regionen, die einen fruchtbareren Nährboden besitzen, als andere Orte. Eine dieser Gegenden ist zweifelsohne Kalifornien. Während im San Francisco der späten 60er Psychedelic Rock und Folk in blühte standen, entwickelten sich in der angrenzenden Bay Area ab dem folgenden Jahrzehnt Hardcore und Punkrock. Diese Szene und ihre Geschichte rückt »Turn It Around« in den Fokus.

Regisseur Corbett Redford war in den 90ern selbst als Musiker, Labelbetreiber und Konzertveranstalter in der Bay Area aktiv und scheint daher bestens geeignet, einen weitreichenden historischen Einblick in die Geschehnisse zu geben. Über 100 Interviews wurden für die von Green Day mitfinanzierte Dokumentation geführt, die es am Ende auf stattliche 158 Minuten Spielzeit bringt. Mit dabei sind neben Green Day-Sänger Billie Joe Armstrong auch wegweisende Charaktere wie Jello Biafra (Dead Kennedys), Kathleen Hanna (Bikini Kill) sowie frühere oder aktuelle Mitglieder von Bands wie Rancid, Jawbreaker, Fugazi, Operation Ivy und viele mehr. Als Erzähler wurde übrigens niemand Geringeres als Iggy Pop verpflichtet.
Seine Premiere feiert »Turn It Around« dieser Tage beim San Francisco Documentary Film Festival, im Herbst wird der Film dann im Rahmen von Green Days »Revolution Radio«-Tour zu sehen sein. Wann und auf welchem Wege »Turn It Around« in Deutschland veröffentlicht wird, steht leider bisher noch nicht fest. Wir hoffen allerdings, dass wir nicht zu lange warten müssen und checken regelmäßig die Homepage zur Doku.