×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

»Going Going Going«

Tosca

Als wäre es gestern gewesen: Toscas Audio-Massage entspannt auch nach 20 Jahren zuverlässig mit gewohnt geschmeidiger Hintergrundbeschallung.
Geschrieben am
»Going Going Going« heißt das aktuelle Werk von Richard Dorfmeister und Rupert Huber aus Wien. Seit 1994 hat das Duo ein gutes Dutzend Alben veröffentlicht. »Downbeat« nannte man ihre Musik damals; sie selbst bezeichneten sie als »Audio Massage«, Kritiker und Hörer fanden mehr oder weniger freundliche Bezeichnungen wie »Kaffeehaus-Musik«, »Wiener Elektronik«, »Fahrstuhlmusik« oder »Kulissenklänge«. Wie in den Anfangstagen kombinieren die Österreicher warm fließende Kontrabass-Läufe, dezent pulsierendes Schlagzeug, Hawaii-Gitarren und sahnige Keyboard-Sounds mit stimmungsvollen Stimmfetzen und nostalgischen Elektronik-Elementen zu äußerst professioneller Entspannungsmusik zwischen Ambient, Funk, Dub, House, Easy Listening und TripHop. Zudem besinnen sich Tosca auf ihre Wurzeln und verzichten meist auf Songstrukturen oder Gastsänger. Perfekte Hintergrundmusik für eine unbeschwerte und sonnige Autobahnfahrt, schwebend, lässig und elegant und geschmeidig. Musik ohne scharfe Kanten oder eben Musik, die man hören kann, ohne hinzuhören, wie Richard Dorfmeister mal treffend sagte. 

Tosca

Going Going Going

Release: 10.02.2017

℗ 2017 !K7 Records

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr