×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Top 5

Jahresrückblick: Die Finanzkrise im Film

Die Finanzkrise macht reich! Und wenn nicht uns, dann wenigstens die Filmemacher-Elite dieser Welt. Denn niemals war es so simpel, geeignetes Content für realitätsnahe Movies zu finden.
Geschrieben am

Autorin Nina Scholz ging auf die Suche nach den Top 5 Filmen mit gleichem Inhalt: Die Finanzkrise...

Margin Call
Eine Nacht lang versuchen Angestellte einer Wall-Street-Investmentbank sich selbst, ihr Unternehmen, den Finanzmarkt und/oder ihre Anleger zu retten. Der wahre Horror spielt sich auf den Bildschirmen mit den Aktienkursen ab. Der Star-Besetzung (Kevin Spacey, Jeremy Irons, Paul Bettany) in J.C. Chandors Thriller bleibt oft nur der hilflose Blick darauf.

Company Men
John Wells beschreibt das, was die Welt als Finanzkrise kennt, aus der Sicht von Topmanagern, die der Profitmaximierung zum Opfer fallen und entlassen werden. Kitschig und präzise zugleich zeichnet er nach, was der Verlust des Arbeitsplatzes - neben Geldproblemen - für den weißen Mittelklasse-Mann bedeutet. Mit Tommie Lee Jones und Ben Affleck.

2 Broke Girls
In dieser US-Sitcom ist der Markt daran schuld, dass die Salonlöwin Caroline (Beth Behrs) in einem Diner arbeiten muss. Oder vielmehr ihr Vater: Der ist eine Art fiktionaler Bernie Madoff und hat durch seine kriminellen Machenschaften dafür gesorgt, dass seiner Tochter der Geldhahn zugedreht wurde. Läuft seit September auf CBS.

Larry Crowne
Regisseur Tom Hanks schöpft angesichts der krisengeschüttelten Umstände aus dem Vollen: Larry Crowne (Tom Hanks) verliert seinen Job, sein Haus und sein Erspartes, aber am Ende findet er den Sinn des Lebens, neue Freunde und auch noch eine große Liebe (Julia Roberts). Es gibt noch Happy Ends in Hollywood.

Parenthood
Die US-TV-Show, seit 2010 auf NBC, schwankt zwischen Soap-Opera, Drama und Komödie. In der dritten Staffel wird die Arbeitslosigkeit des Familienvaters Adam Bravermans (Peter Krause) behandelt. Mal versucht er mit den jungen Typen und deren kreativem Agenturfirlefanz mitzuhalten, ein anderes Mal ist er völlig verängstigt, file under Existenzangst.
Zusammengestellt von: Nina Scholz