×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

über ihren Gratis-Download

The Verve

Let's do a radiohead: Noch bis zum 28.10. gibt es ihre 'Thaw Sessions' gratis im Netz. Richard Ashcroft äußert sich über die Vorzüge des Internets.
Geschrieben am

Gratis-Download. Ein Wort mit einem geringen Aufhorch-Faktor dieser Tage, immerhin bietet im Moment gefühlt jeder zweite Künstler seine Musik zumindest kurzzeitig für lau im Netz an, die Redewendung "to do a radiohead" gilt gewissermaßen schon als in den Duden aufgenommen. Richard Ashcroft und seine kürzlich wiedervereinten The Verve machen da keine Ausnahme: Ihr viertelstündiger Jam 'The Thaw Sessions' ist, wir berichteten bereits, noch bis zum 28.10. bei den Kollegen des NME als Umsonst-Download verfügbar, unbearbeitet, direkt aus dem Studio. Zugegeben: Viel mehr hätte man mit dem zerfahrenen Stück auch nicht anstellen können.

"We all decided, that rather than meeting for a cup of coffee or a beer or whatever, we should meet in a studio where we can do what we do," so Ashcroft gegenüber den britischen Kollegen. "The beauty of the jams is that we just don't know where we're going to go to next. It's exciting for the four of us to do that kind of thing again. That's the only reason I'm here really, to get the four people together to create this sound. That's the buzz." Ist der buzz derzeit nicht vielmehr, irgendwie dabei zu sein in der Wunderwelt WWW, die ja angeblich spätestens jetzt mit dem Release des Radiohead-Albums 'In Rainbows' endgültig den letzten Nagel in den Sarg herkömmlicher Labelarbeit und Verwertungsketten getrieben hat? "Obviously we are aware of the power of [the internet],"
so Ashcroft weiter. "It's great for us as a jamming band, because we get so much material. I was saying to Nick earlier on today: 'A lot of our songs, there's about sixteen songs within them.' In the future, yeah, if we could go immediately to the fans, that would be fantastic, and we could release so much more stuff." Man hätte es ahnen können.

'The Thaw Sessions' gibt es noch bis zum 28.10. gratis unter www.nme.com/verve.

.: www.theverve.co.uk/ :.
.: www.myspace.com/thevervetv :.