×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Le Futur Noir

The Strays

- Online exklusiv -  Auf der Suche nach einer Identität wird bei dieser neuen US-Rock-Band erstmal die Herkunft der Mitglieder plakatiert. England, Griechenland und USA, wobei der englische Anteil gleich Frontmann ist, sich Toby Marriott nennt und auch noch über Mod-Blut von Papa Steve Marriott (Sm
Geschrieben am
- Online exklusiv -  Auf der Suche nach einer Identität wird bei dieser neuen US-Rock-Band erstmal die Herkunft der Mitglieder plakatiert. England, Griechenland und USA, wobei der englische Anteil gleich Frontmann ist, sich Toby Marriott nennt und auch noch über Mod-Blut von Papa Steve Marriott (Small Faces, Humble Pie) verfügt. Der griechische Einfluss ist dagegen wohl eher vernachlässigbar, das kompakte Rockbrett der Strays beruft sich klar auf UK und US. Glamrock, früher Ami-Punk, bisschen Clash-mäßiger Reggae und Oasis mit ordentlich Lederfransen standen auf der Einkaufsliste für den Erstling. Dabei touchiert man beim ungestümen Faust-in-die-Luft-recken auch schon mal aktuelle Interpretationen des Themas wie The Killers oder Bloc Party. Insgesamt aber doch recht eigenständig und wo der innere Rock-Schweinehund angesprochen wird, kann man sich auch gegen vereinzelte Klischee-Posen nicht wehren. Da könnte 2007 auf dem frisch gebohnerten Indie-Dancefloor was gehen.