×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Glimpflicher Buscrash bei Paris

The Roots

Niemand verletzte sich ernsthaft beim Unfall des Roots-Tourbusses in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Drummer Ahmir "?uestlove" Thompson war auch wenige Stunden später schon wieder in der Lage, den Vorgang intensiv per Mail zusammenzufassen (hier nachzulesen). Daraus erfahren wi
Geschrieben am

Niemand verletzte sich ernsthaft beim Unfall des Roots-Tourbusses in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Drummer Ahmir "?uestlove" Thompson war auch wenige Stunden später schon wieder in der Lage, den Vorgang intensiv per Mail zusammenzufassen (hier nachzulesen). Daraus erfahren wir: "in reality the crash was all of about 7 seconds....but to do a 360 on the highway and end up ramped up (the van that crashed into ours was UNDER our double decker bus) in the air....is....well...a frigging miracle." Bis auf ein paar kleinere Verletzungen ist aber glücklicherweise nichts ernsthaftes passiert: "We are so grateful for this outcome." Die Tour wird fortgesetzt.