×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Roll On

The Living End

Mach mal einer das Ozonloch auf, es soll nun Sommer werden. The Living End haben uns aus Australien ein wenig Sonne mitgebracht und lassen sie aus den Boxen lodern, als wäre California-Punkrock nie geschehen. Positive Power regiert das neue Werk des Trios: 4/4-Letsgoism und der Hang zur Hymne mit ei
Geschrieben am

Mach mal einer das Ozonloch auf, es soll nun Sommer werden. The Living End haben uns aus Australien ein wenig Sonne mitgebracht und lassen sie aus den Boxen lodern, als wäre California-Punkrock nie geschehen. Positive Power regiert das neue Werk des Trios: 4/4-Letsgoism und der Hang zur Hymne mit einem leichten Twist ins Shantyhafte, generiert aus den hoppelig-verrockten Doowops und der Melchancholie des Melatonins, die schon Blink 182, NOFX, Green Day you name’em möglich machte. Punkrock for the masses, der niemanden verletzt und dennoch gern mal erzählt, dass eben doch nicht alles eitel Beachlife ist. Energie heißt hier nicht Aggression, sondern Singalong und jump-jump-jump, Pogo war gestern und hat auch nichts geändert, und Umstürzlertum mit ‘nem Sack voll Platin unterm Sakko ist ein schaler Trank. Also die Power-Chords aufgefädelt, den krediblen Kontrabass dazu und nach vorne das Ganze, möglichst, ohne sich dabei zum pseudorevolutionären Affen zu machen. Klappt dann auch größtenteils bei The Living End. Corporate Punk in gut angezogen, irgendwie trotzdem noch street genug für den orthodoxeren Flügel der Zielgruppe, der ungleich größere Teil der MTV youth of today bekommt Singleanwärter um potentiellen Hit kredenzt, und alle, inklusive Plattenfirma, dürften irgendwie zufriedengestellt sein. Nett und absolut baggerseetauglich - die Festivalsaison kann kommen.