×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Live Forever Or Die Trying

The Humper

Eine Band, die ihre 1992er CD 'Positively Sick On Fourth Street' nannte, MUSS einfach gut sein, aber THE HUMPERS sind noch besser. Wo die Band aus Los Angeles hintritt, wächst garantiert kein Gras mehr. Auf ihrem vierten Langspieler rotzen THE HUMPERS Punkrock wie aus dem Lehrbuch raus: Völlig live
Geschrieben am

Autor: intro.de

Eine Band, die ihre 1992er CD 'Positively Sick On Fourth Street' nannte, MUSS einfach gut sein, aber THE HUMPERS sind noch besser. Wo die Band aus Los Angeles hintritt, wächst garantiert kein Gras mehr. Auf ihrem vierten Langspieler rotzen THE HUMPERS Punkrock wie aus dem Lehrbuch raus: Völlig live und sehr, sehr laut innerhalb von drei Tagen eingespielt, geht auf 'Live Forever ...' nicht ein Hauch von der geballten Aggressivität und Wut auf dem Weg aus dem Verstärker auf die Platte verloren. THE HUMPERS bewältigen die Gratwanderung zwischen ultimativer Härte und kommerzieller Melodik so gut wie nur wenige andere, seit die Ur-Punks von MC5 Ende der 60er 'Kick Out The Jams' einspielten. Eine der ersten wirklich positiven Überraschungen des neuen Jahres! 'Fast, Fucked And Furious.'