×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit den Arctic Monkeys konfrontiert

The Horrors

Farris Rotter von der britischen Band The Horrors ist schon gespannt auf die sechs Shows in England, die die Band im Vorprogramm der Arctic Monkeys in Kürze spielen wird, wie er auf der Bandhomepage schreibt: "The audience reaction will certainly be interesting, confrontation is always something we
Geschrieben am

Farris Rotter von der britischen Band The Horrors ist schon gespannt auf die sechs Shows in England, die die Band im Vorprogramm der Arctic Monkeys in Kürze spielen wird, wie er auf der Bandhomepage schreibt: "The audience reaction will certainly be interesting, confrontation is always something we have thrived on battling against."

Von Seiten der Artic Monkeys heißt es: "There have been disagreements between us in the past but they are of a fairly irrelevant nature." Über die Arbeit am zweiten Album sagt Rotter: "With regard to the second album sessions, we have so far written around sixteen songs, maybe eight or nine of which are currently contending for inclusion on the second LP. There are a couple of covers we are considering but work is yet to start on those."

Einige der neuen Songs wird die Band bereits am Mittwoch bei ihrer Show in London antesten, genauso wie "a new version of a track from Strange House that live audiences are yet to have witnessed."