×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Grant McLennan: tot mit 48

The Go-Betweens

Völlig überraschend ist in der Nacht auf Samstag der australische Songwriter Grant McLennan gestorben. Zusammen mit Robert Forster bildete er seit fast 30 Jahren (allerdings mit einer längeren Pause von 1989-2000) die kreative Zelle von The Go-Betweens. Mc Lennan starb aus noch ungeklärter Ursache i
Geschrieben am

Autor: Intro

Völlig überraschend ist in der Nacht auf Samstag der australische Songwriter Grant McLennan gestorben. Zusammen mit Robert Forster bildete er seit fast 30 Jahren (allerdings mit einer längeren Pause von 1989-2000) die kreative Zelle von The Go-Betweens. Mc Lennan starb aus noch ungeklärter Ursache im Schlaf. Er wurde nur 48 Jahre alt. In einer offiziellen Erklärung heißt es: “His singular contribution to music and his commitment to his craft simply cannot be overstated. He will be deeply missed by all who knew him. He is survived by his mother, his sister, his brother, girlfriend Emma and lifetime musical colleague Robert Forster.

The-Go-Betweens-Alben wie „16 Lovers Lane“ gehören längst zu Klassikern des Indie-Genres und spielen auch für Intros Gründungsmythos eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wir sind zutiefst betroffen von der Nachricht.

Auf der offiziellen Website der Band können Kondolenzbekundungen gepostet werden und auch in unserem Forum ist die Anteilnmahme bereits groß.