×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

...sagt renommierter Coverkünstler

The Album Cover Is Dead

"The Album Cover Is Dead," diese einprägsame Titelzeile stammt von Peter Saville, einem der großen Grafikdesigner, die ein jeder wohl - zumindest unterbewusst - durch sein Coverartwork für Joy Division, New Order, Roxy Music und neuerdings auch Santogold, kennen wird. Ebens
Geschrieben am

"The Album Cover Is Dead," diese einprägsame Titelzeile stammt von Peter Saville, einem der großen Grafikdesigner, die ein jeder wohl - zumindest unterbewusst - durch sein Coverartwork für Joy Division, New Order, Roxy Music und neuerdings auch Santogold, kennen wird. Ebenso einleuchtend ist auch seine Schlussfolgerung, wer und was denn letztendlich dafür verantwortlicht gemacht werden kann, dass das Coverartwork in diesen Tagen nichts weiter als eine bildliche Phrase ist.

"Die Technik ist schuld," sagt Saville und meint damit den Abgesang von physischen Tonträgern, welcher sich gleichzeitig negativ auf die Coverkunst auswirkt. In diesem negativen Kontext lässt sich auch Sir Peter Blake nieder. Blake, der für die Beatles das Cover zu "Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band" designte:  "[Album art] survived from the LP to the CD, but... if that becomes obsolete then I guess album art won't exist. I think it would be a big loss."

Wie Recht er doch hat. "The things that pop music was there to do for us have all been done... there's nothing to rail against now. When I was 15, in the North-west of England.... the record cover to me was like a picture window to another world. Seeing an Andy Warhol illustration on a Velvet Underground album was a revelation.... It was the art of your generation... true pop art", so Peter Saville in einem abschließenden Statement.