×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Eine tansanische thüringische Kleinstadt

TFF Rudolstadt

Schon seit DDR-Zeiten existiert das Tanz & Folk Fest Rudolstadt und hat sich längst als eine absolut außergewöhnliche Veranstaltung im Kontext von Folklore, Avantgarde und Weltmusik etabliert.
Geschrieben am

Jahr für Jahr erschließt sich das Festival mit immer anderen Länder- und Instrumentenschwerpunkten neue Szenen und Folklore-Stile und leistet dabei eine unschätzbare Arbeit für die Offenheit der westlichen Musikwelt. Dieses Jahr ist Tansania dran, außerdem widmet man sich der weiten Welt der Bassinstrumente. Das allein schon sind gute Gründe, die thüringische Kleinstadt zu besuchen.

 

03.-06.07. Rudolstadt § Absinto Orkestra, Alpenklezmer, Andreas Kaling, Annuluk, Barbara Boock, Caracol, Catch-Pop String-Strong, Cicinatela, Cigdem Aslan, Damir Imamovic Sevdah Takht, David Bromberg, Dawanggang, Deep Schrott, Eddie Reader, Erwin Rehling, Family, Federspiel, Fink, Gurdjeff Ensemble, Janusz Prusinowski Trio, June Tabor & Oysterband, Kali Mutsa, Kapelsky & Marina, Kazimoto & Gebrüder Teichmann, Kithara & Derya Takkali, Kleppen-Hansegård-Kåsa, Lanaya, Levantino, Liloba, Manfred Maurenbrecher, Manol Radichev Folk Ensemble, Mattis Kleppen, Mercan Dede, Mexican Institute Of Sound, Monika Drasch & Band, Naranbaatar Purevdorj, No Blues, Pari San, Pigeon Toed, Pulsar Trio, Rainald Grebe, Rishaba, Safi Theatre & Circus Bombastico, Sedaa, Segere Original, Serkan Özkan, Sina Nossa, Thüringer Folklore­Tanzensemble Rudolstadt, Ufunuo Muheme Group, Veseli Vuiky, Volxtanz, Winston McAnuff & Fixi u. v. a.