×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Means From An End

TERRE THAEMLITZ

TERRE THAEMLITZ bringt derzeit alle sechs Monate ein neues Album raus, und keines ist schlecht. Nach den KRAFTWERK-Variationen auf "M.P." und einer "Klangmöbel meets Straßengeräusche & Telefongespräche"-CD auf "Caipirinha" nun seine zweite "Mille Plateaux"-Veröffentlichung: ein Konzeptalbum mit ausf
Geschrieben am

Autor: intro.de

TERRE THAEMLITZ bringt derzeit alle sechs Monate ein neues Album raus, und keines ist schlecht. Nach den KRAFTWERK-Variationen auf "M.P." und einer "Klangmöbel meets Straßengeräusche & Telefongespräche"-CD auf "Caipirinha" nun seine zweite "Mille Plateaux"-Veröffentlichung: ein Konzeptalbum mit ausführlichem theoretischen Booklet. Die Tracks 1-7 beinhalten neben schönen Piano-Sequenzen und "Take Five"-Jazz absaufende Störgeräusche mit z. T. ätzenden Frequenzen. Die Tracks 8-11 widmen sich ambientem Wohlklang mit sehr dezenten Störfaktoren, bevor Klassikparts mit Pausen und Breaks zu einem türenschlagenden, immer wieder zerfetzten Schönklang gerinnen. Ein nur für Freaks interessantes Konzept, das jedoch gerade DJs gefallen dürfte, die ein etwas experimentelleres Set fahren.