×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

GUZ live - Hamburg, Meanie Bar, 30.04.

Tainted Love

Boogie kommt in die Stadt. Und er ist hier zum stehn! Nur die Um-Tschack-Um-Tschack Drummachine und eine Gitarre. Aber diese Stimme! Am 1. Mai wurde in Hamburg der Kapitalismus abgeschafft - und davor spielte GUZ in der Meanie Bar. Die selbst ernannte One-Man-Indie Band, die bekannteste, einzigste a
Geschrieben am

Boogie kommt in die Stadt. Und er ist hier zum stehn! Nur die Um-Tschack-Um-Tschack Drummachine und eine Gitarre. Aber diese Stimme! Am 1. Mai wurde in Hamburg der Kapitalismus abgeschafft - und davor spielte GUZ in der Meanie Bar. Die selbst ernannte One-Man-Indie Band, die bekannteste, einzigste aus der Schweiz. Die versponnenste, versonnenste, Hauptamt: geheime Weltregierung. GUZ' kleine Nebenwelt aus Neidern, Spinnern und Thekenversagern. Im Herbst kommt sein neues Album, Anfang nächsten Jahres dann - höret, höret! - auch ein neues Album der Aeronauten. Und lasst Euch gesagt sein: es werde Hymne! Einige davon stellte er schon dem sprachlosen Publikum in Hamburg vor. Und wie immer: dieser Mann hat diese befleckte Liebe nicht verdient. Texte, die sich dem Mitsingen entziehen hat er ja eh. Und dann die ewigen Indiedisko-Schlager: Freundin, Genforscher. Freundin spielt er kurz an, lässt sich dann aber von Musiker-Kollegen Admiral James T aus der Patsche helfen. Er hat ja eh genug Tanzstücke. Aber die Gassenhauer will er nicht. So einfach macht er es sich nicht. Fürderhin geht's mit echtem Schlagzeug und wenigen Hits weiter. Das Publikum steht still. Und wenn es tanzt, dann wenigstens nicht zu seinen Liedern. Eine 'Let there be Rock'-Version und dann auch noch 'Tainted Love'. Aber jetzt hüpfen sie. Dann schnell seine Boogie- und Rock 'n Roll-Kracher hinterher. Jetzt hat er sie doch. Alle tanzen, dritte Zugabe. Super Abend. Super GUZ!