×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Stretch Princess

STRETCH PRINCESS

"Mädchenpop mit Bratzgitarren" - eine sexistische Bezeichnung, wenn von einem gemeinsamernennersuchenden Journalisten männlichen Geschlechts kommend? Hier, weil postitiv besetzt, nicht; außerdem soll "Mädchenpop" lediglich den Umstand beschreiben, daß es sich bei Stretch Princess um ein Ensemble han
Geschrieben am

Autor: intro.de

"Mädchenpop mit Bratzgitarren" - eine sexistische Bezeichnung, wenn von einem gemeinsamernennersuchenden Journalisten männlichen Geschlechts kommend? Hier, weil postitiv besetzt, nicht; außerdem soll "Mädchenpop" lediglich den Umstand beschreiben, daß es sich bei Stretch Princess um ein Ensemble handelt, deren Sängerin auf durchaus herzzerbrechende Art und Weise ihrer melodischen Berufung nachgeht. Doch in Zeiten, da es von den Breeders (damals ...) bis zu (ja, tatsächlich) Alanis Morissette, von den Cranberries bis Sheryl Crow eine recht harte Konkurrenz um den Platz an der (Charts-) Sonne gibt, genügt das allein nicht. Stretch Princess machen schöne Musik - aber mehr auch nicht. Tut nicht weh, ragt nicht heraus, macht trotzdem gute Laune.