×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Big Minden Mixtape Vol. II

Stress & Trauma

CD / Alles Real / Groove Attack / www.stressundtrauma.de Sehr bescheiden stellt sich das zweite Release des Mindener Rap-Labels Alles Real Records vor: "20 Tracks im Mixtape-Stil" und "in gewohnt guter Qualität", heißt es dort unspektakulär. Tatsächlich legen die Rapper Stress & Trauma ein ganz auß
Geschrieben am

CD / Alles Real / Groove Attack / www.stressundtrauma.de

Sehr bescheiden stellt sich das zweite Release des Mindener Rap-Labels Alles Real Records vor: "20 Tracks im Mixtape-Stil" und "in gewohnt guter Qualität", heißt es dort unspektakulär. Tatsächlich legen die Rapper Stress & Trauma ein ganz außergewöhnliches Album vor. In ihrem deutlich vom Mindener Style geprägten Flow liefern sie Lyrics, die gleichermaßen rau wie herzergreifend sind. Stress & Trauma kümmern sich um Themen, die zu verwaisen drohen. Sie schildern Straßenbiografien und geben Mut, anstatt nachzutreten und drohend die Fäuste zu ballen. Sie sprechen ihren Hörer direkt an, sie geben ihm Rückendeckung, reichen ihm die Hand, klopfen ihm auf die Schulter. Nachdem sie gesprochen haben, fühlt man sich besser, selbstbewusster, dem Leben gewachsen. Man schöpft Mut aus ihren Texten. Ohne Pathos, ohne erhobenen Zeigefinger, durch starke Bilder und einen souveränen Flow geben Stress & Trauma Rückenwind in Zeiten des Hasses und der Angst. Absolutes Highlight und Gänsehauttrack ist der von Roey Marquis produzierte Song "Augen". So viel positive Energie in solch melancholischem Gewand! Unglaublich groß auch der Song "Das Ist Für Dich", der von Freundschaft und Liebe erzählt, ein Song, der auch Zeilen an die Exfreundin richtet, ohne sie zu erniedrigen. Stattdessen: "du warst weitaus mehr als ficken und spaß", und "ich geb dir backup, in den zeiten, da du stress hast". Stress & Trauma beherrschen es, sehr emotional und ergreifend zu erzählen, ohne kitschig zu werden. Sie finden die richtigen Worte, man hört ihnen einfach zu, und plötzlich ist die Platte zu Ende. Für die passenden Beats haben u. a. DJ Busy, Roey Marquis, Sieben, Phlatinie und DJ Brisk Fingaz gesorgt. Ohne dass sie es beabsichtigt haben, sind ihre Songs ein Manifest der Realness und Menschlichkeit in einem Meer von Hass und Kaltschnäuzigkeit. Hier formiert sich das, was Curse in seinem Song "Widerstand" gefordert hat. Und das auf raptechnisch höchstem Niveau.