×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Stone Temple Pilots«

Stone Temple Pilots

Trotz vieler Rückschläge wollen die Stone Temple Pilots auch nach 25 Jahren nicht die Segel streichen. Mit Neuzugang Jeff Gutt stricken sie mit kalkulierter und durchaus beeindruckender Präzision weiter an ihrer Legende.

Geschrieben am

Die Einzigen, die die Stone Temple Pilots kurzzeitig ausbremsen konnten, waren ihre Sänger: Anfang 2013 trennte sich die Band nach einer jahrelangen On/Off-Beziehung von Ikone Scott Weiland, der 2015 verstarb. Tragischerweise ist auch der durchaus adäquate Nachfolger Chester Bennington (Linkin Park) seit Juli 2017 nicht mehr unter den Lebenden. Aber die DeLeo-Brüder und Schlagzeuger Eric Kretz lassen sich davon nicht entmutigen.

Jeff Gutt, zuvor Sänger von Dry Cell und zweimaliger Teilnehmer der US-Casting-Show »The X Factor«, liefert nun die cheesy Gesangslinien zum eingespielt-prätentiösen Gitarrenrock der Band. Gesanglich eine clevere Wahl, weil oftmals kaum von Weiland zu unterscheiden. Ihm fehlt vielleicht das letzte Quäntchen Heroin-Sehnsucht und talentierter Kratzigkeit. Der Band-Sound ist ohnehin eine gemütlich-abgehangene Marke, mit jaulenden Gitarrenlicks, kalkulierten Hooks und viel Show-Erfahrung. Scheint vordergründig redundant, hat aber immer noch seinen speziellen Charme, der in seiner Konsequenz – egal, ob auf pekuniären oder idealistischen Gründen fußend – Respekt einflößt.

Stone Temple Pilots

Stone Temple Pilots (2018)

Release: 16.03.2018

℗ 2018 Play Pen Music LLC under exclusive license to Rhino Entertainment Company, a Warner Music Group Company.