×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Single »Rent I Pay« und Albumdetails

Spoon

Bisher konnte man neue Songs von Spoon nur live erleben. So hörte man schon »Rainy Taxi«, »
Geschrieben am

Bisher konnte man neue Songs von Spoon nur live erleben. So hörte man schon »Rainy Taxi«, »Knock Knock Knock« und »Rent I Pay« vom kommenden Album »They Want My Soul«. Die Band hat nun die Tracklist bekannt gegeben und auf Facebook eine interessante Zusammenfassung der Platte gepostet:

 

»Side One begins with the gnarliest Jim Eno drum sound ever recorded and Side Two ends with Rob Pope’s bass amp completely breaking down to fuzz + hiss at the end of a take. The record’s got beats, whispers, chants, guitars, whistles, secret codes, and horror-movie strings. It’s got songs about holy rollers, back masking, real life properties of physics, love during the apocalypse and a brief reappearance of Jonathon Fisk.«

 

Zur ersten Single »Rent I Pay« gibt es schon das unoffizielle Video der Band. »They Want My Soul« erscheint am 5. August.