×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Fatboy Slim, Peter Fox und Prodigy dabei

SonneMondSterne

Das SonneMondSterne macht keinen Hehl daraus, dass man gleich drei der ganz großen Acts im Sack bzw. am See bzw. an der Bleilochtalsperre hat.
Geschrieben am
Man kann auch bescheidener loslegen – aber das SonneMondSterne macht verständlicherweise keinen Hehl daraus, dass man gleich drei der ganz großen Acts im Sack bzw. am See bzw. an der Bleilochtalsperre in Saalburg hat.

Den Anfang macht Peter Fox, an dem man ja momentan in der heimischen Musikszene nicht mehr vorbeikommt. Zu Recht, denn sein Solo-Debüt "Stadtaffe" trifft nicht nur textlich den Nerv der Großstadtsüchtigen und -flüchtigen zugleich, es liefert zudem formvollendet Futter für die Tanzfläche. Auch seine fast überall ausverkauften Live-Shows zeugen davon, dass da einer weiß, was er kann und tut. Das kann man auch – oder wieder – von The Prodigy sagen, die bald mit dem pumpenden Album "Invaders Must Die" zurückkehren und sich auch bei ihren Auftritten auf das besinnen, was sie schon immer konnten: Der Meute mit einer völlig überdrehten, bunten Liveshow vor den Kopf stoßen.

Beats aus Brighton gibt’s dann von Fatboy Slim. Bei dem muss man ja immer ein wenig aufpassen, wenn er am Wasser spielt: Vor sieben Jahren tat er das auf einem eigenen Festival an der Küste in seiner Heimatstadt und ließ 250.000 Fans durchdrehen.

Dabei kam es zu fast Riot-ähnlichen Zuständen, die sicher dazu führten, dass der Name Norman Cook (wie der Fatboy bürgerlich heißt) im Brightoner Rathaus auf die rote Liste gesetzt wurde. Alle Infos zum SonneMondSterne, das vom 07. bis zum 09. August stattfindet, gibt es auf www.sonnemondsterne.de oder auf unserem Festivalprofil.

Video: The Prodigy: "Invaders Must Die"