×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Killers wollen noch 2005 ins Studio

Somebody told me…

Über 2 Millionen Exemplare ihres Debüts 'Hot Fuss' verkauften The Killers aus Las Vegas alleine in ihrem Heimatland. Und auch in Europa läuft es doch mehr als gut für sie. Sie spielten und spielen auf ihrer andauernden Tournee zahllose Auftritte diesseits des Atlantiks, und sogar ein Superstar-lik
Geschrieben am

Über 2 Millionen Exemplare ihres Debüts 'Hot Fuss' verkauften The Killers aus Las Vegas alleine in ihrem Heimatland. Und auch in Europa läuft es doch mehr als gut für sie. Sie spielten und spielen auf ihrer andauernden Tournee zahllose Auftritte diesseits des Atlantiks, und sogar ein Superstar-likes Rüpelimage scheint neuerdings in greifbare Nähe gerückt.

Und da gibt es ja noch etwas ganz Entscheidendes: die Zukunft. Brandon Flowers äußerte sich zu jener jetzt im Gespräch mit MTV. Seine Band hätte bereits neue Songideen für mehr als ein Album. "When you're prolific you should put it out. In the '60s and '70s, it was sometimes three albums a year for people", erinnerte sich Brandon, "That would be ideal for us, since we love to write and play new stuff, but that's just not how it is anymore. So it'll be a good year-and-a-half between records, but the sooner the better. We want to stick around and give people good things to listen to." Dann macht doch mal hin, bitte.