×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

So wars in Köln: Feiern mit Attitude

Egotronic live

Egotronic und Captain Capa raven gegen Nazis und sparen dem Kölner Gebäude 9 dabei ordentlich Heizkosten.
Geschrieben am
09.12.2011, Köln, Gebäude 9

Bitte buchstabieren Sie mal Wahnsinn. E-G-O-T-R-O-N-I-C. Damit ist das Konzert im Gebäude 9 auch schon beschrieben, wie man es besser kaum beschreiben kann. Oder was kann man über einen Abend noch sagen, an dem schon die Vorband – Captain Capa – das Gebäude 9 auf 1000°C vorheizt und Zugabe geben muss. Eine der seltenen Gelegenheiten, an denen die Vorband keine Vorband ist, sondern genauso heiß und innig geliebt wird wie der Hauptact.

Schon beim ersten Ton schlägt die Stimmung um. Von vorweihnachtsähnlicher, erwartungsfroher Aufregung zu einem Sprungball aus Begeisterung und Energie. Dieser Abend kennt aber auch gar keine Tiefen. Wo andere erst mal runterschalten, wird heute extra noch mal hochgedreht – sowohl von Captain Capa als auch von Egotronic. Ist heute eh alles eins.

Könnte was mit der Aura der Liebe zu tun haben, die das Label Audiolith über seine Bands ausschüttet. Könnte auch was mit Audiolith und Punk zu tun haben, dass nämlich am nächsten Tag eine Gegendemo gegen einen Nazi-Aufmarsch stattfindet und alle Antifa-Gesänge mitsingen. Wer Egotronic kennt – und das dürften hier alle sein – weiß: »Wenn Du denkst, dass das hier Spaß ist, bist Du falsch – unser Spaß sieht anders aus«. Es könnte einen das Gefühl beschleichen, dass der Abend erst das Warm-up für den Morgen danach ist: Raven bis früh und dann alle gemeinsam nach Kalk zur Gegendemo. Möglich scheint das allemal, bei der Energie, die hier alle vorlegen. Torsun kündigt den Abend als Best-of aus 10 Jahren Egotronic an und das ist es auch.

»Was solls« ist dabei, genau wie »You« zusammen mit Captain Capa. Aber eigentlich spielt es keine Rolle, was er spielt. Ob »Raven gegen Deutschland« oder »Pilze«, die Begeisterung bleibt die gleiche und konstant hoch.



Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr