×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Album von Phoenix

So jung kommen wir nicht mehr zusammen

Viel Zeit haben sich Phoenix nicht gelassen. Direkt nach dem Release ihres zweiten Albums "Alphabetical" ging es auf eine ausgedehnte Tour, die 15 Länder in 5 Kontinenten umfasste. Eine Weltreise, die im Live-Album "Live - 30 Days Ago" eindrucksvoll dokumentiert wurde. Kaum war man danach wieder
Geschrieben am

Viel Zeit haben sich Phoenix nicht gelassen. Direkt nach dem Release ihres zweiten Albums "Alphabetical" ging es auf eine ausgedehnte Tour, die 15 Länder in 5 Kontinenten umfasste. Eine Weltreise, die im Live-Album "Live - 30 Days Ago" eindrucksvoll dokumentiert wurde. Kaum war man danach wieder in der gemeinsamen Pariser WG gelandet, entschied sich die Band erneut für das Exil: In einem Berliner Studio, im Osten, direkt an der Spree, sollte das neue Album "It's Never Been Like That" entstehen und ohne auch nur einen neuen Song im Gepäck begann die Band mit der Arbeit.

10 Songs schrieben sie in der Folge zusammen, 10 kleine Pophymnen, die von all' dem gemeinsam erlebten künden. Eine Art Tagebuch voller persönlicher Gedanken, denn jeder der Songs auf "It's Never Been Like That" basiert auf einem autobiografischen Hintergrund. Vielleicht nur möglich, wenn man sich wie Phoenix schon seit Kindesbeinen an kennt. Einen VÖ-Termin haben wir noch nicht, aber ein Tracklist. Für's erste.

1. Napoleon Says 3'13
2. Consolation prizes 3'16
3. Rally 3'16
4. Long distance call 3'04
5. One time too many 3'41
6. Lost and found 2'56
7. Courtesy laughs 3'14
8. North 5'01
9. Sometimes in a fall 5'48
10. Second to none 3'25