×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Metastasen

Sielwolf

"Beweglich Animalisch", schon als eine Art Trilogie via Maxi erschienen, gleicht zunächst einer gnadenlosen Feuerwalze, verkommt in der Albumversion allerdings im Laufe des Tracks zu einem Strohfeuer. Deutlich wirkungsvoller erscheint mir da schon eher das mit weltbekannten brasilianischen Gitarrenr
Geschrieben am

Autor: intro.de

"Beweglich Animalisch", schon als eine Art Trilogie via Maxi erschienen, gleicht zunächst einer gnadenlosen Feuerwalze, verkommt in der Albumversion allerdings im Laufe des Tracks zu einem Strohfeuer. Deutlich wirkungsvoller erscheint mir da schon eher das mit weltbekannten brasilianischen Gitarrenriffs und ausnahmsweise verständlichen Samples angereicherte "White Trash", welches mit psychedelischen Kräften den ahnungslosen Hörer in seinen furchterregenden Bann zieht - erst einmal hinein geraten, läßt dieser das ihm ausgelieferte Geschöpf nicht mehr los. "Spuck Den Dreck Aus" ist ein von gegenläufigen Strömungen und Kräften geprägter Track, der mit schleppenden und schweren Beats Angriff auf das Seelenleben nimmt. Auch die folgenden Episoden rotieren mit ihren messerscharfen Konturen in unterschiedlicher Art, jedoch mit immer gleicher Intensität in der hochsensiblen Gefühlswelt des Zuhörers. "Metastasen" wird zum Psycho-Thriller, dessen Ende man ständig herbeisehnt. Nach dem packenden Finale allerdings wird sehr schnell wieder die Lust auf den Nervenkitzel entfacht. SIELWOLF ist eines der noch nicht verbotenen Suchtmittel mit Gefahr für Körper und Geist. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Platten-Dealer!