×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mein Song und seine Geschichte (Soundclash Edition)

Sido »Mein Block«

Zugegeben: Wir sind nochimmer milde schockiert über Sidos Heimatlied »Wiese vor dem Reichstag«. Kurz vor diesem Ausrutscher ließen wir uns von einem unmaskierten Paul Würdig aber noch erzählen, wie seine Karriere mit »Mein Block« damals so richtig in Fahrt kam – als kleine Einstimmung auf den von uns präsentieren Red Bull Soundclash, bei dem Sido am 17.12. in der Grugahalle Essen gegen Haftbefehl antreten wird.
Geschrieben am
Die Idee zu »Mein Block« schleppte ich über ein Jahr mit mir herum. Es war der erste Song, der für mein Album »Maske« stand – zumindest in meinem Kopf. Als ich die Möglichkeit bekam, mir meinen Produzenten auszusuchen, weil Aggro Berlin viel Geld in mein Album stecken wollte, fiel meine Wahl auf das Produzenten-Team Headrush.

Auf Roman »Roe Beardie« Preylowski bin ich aufmerksam geworden, weil er MC Renes Album »Renevolution« zu verantworten hat und vieles für Olli Banjo macht. Da hieß es immer: Roman hier, Roman da. Irgendwann wollte ich wissen, wer dieser Typ ist. Also hab ich ihn in Düsseldorf besucht. Als ich das Album gemacht habe, konnte ich mir nicht vorstellen, damit jemals so viel Erfolg zu haben. Ich wollte einfach eine Platte machen, vielleicht mal 10.000 Euro verdienen, mir eine größere Menge Drogen kaufen und vom Rest mein Business starten. Das war tatsächlich mein Ziel. 
Realisiert habe ich den Erfolg erst, als bei »Get The Clip« auf VIVA die Leute immer wieder für den Song anriefen und aus diesem Grund die Anrufsperre von 30 Minuten auf eine volle Stunde verlängert wurde. Es war das erste Mal in der Geschichte dieser Sendung, dass so oft für ein Video angerufen wurde. Die erste Wohnung, die man im Video sieht, war übrigens meine eigene. Die, in der ich morgens wach werde und ein Köpfchen rauche. Wir sind in den »MV« gezogen, als ich in die fünfte Klasse kam. Ich hatte zum Glück nie Probleme, Anschluss zu finden, auch wenn es nicht einfach war, in ein Land mit solchen Klassenunterschieden zu kommen. Der Block, in dem ich aufwuchs, hatte 15 Stockwerke. 

Im Song sind es allerdings 16, da es zwei Strophen à 16 Takte gibt und ich für jede Etage zwei Takte brauchte. Es gab einige Leute, die mich für »Mein Block« kritisierten. Sie fragten mich, wieso ich schlecht über unser Viertel reden würde. Ich dachte dann: Wo warst du denn, als der ganze Zirkus war? Nichts von dem, was ich erzähle, ist in irgendeiner Form erfunden. Die Version aus dem Video ist der Beathhovenz-Remix, der exklusiv für das JUICE Magazin produziert wurde, um das Original nicht zu verbraten. Der hat dann so gut funktioniert, dass alle zu mir sagten, ich solle ihn als Single rausbringen. Erst war ich dagegen, am Ende habe ich mich aber breittreten lassen. Die richtige Entscheidung, würde ich sagen.

Sido wird am 17.12. in der Grugahalle Essen beim Red Bull Soundclash auftreten, und dabei seinem »Gegner« Haftbefehl im wahrsten Sinne des Wortes gegenüberstehen. Bei diesem Duell battlen sich die antretenden Künstler nämlich auf zwei Bühnen in wechselnden Disziplinen. Wie wild es bei der Premiere mit Kraftklub und K.I.Z. abging, könnt ihr im Video unten sehen. Der Abend in Essen ist schon lange ausverkauft, aber wir werden in den kommenden Tagen noch ein paar Tickets verlosen.

Mein Block
Du in deinem Einfamilienhaus lachst mich aus
Weil du denkst, du hast alles, was du brauchst
Doch im MV scheint dir die Sonne aus’m Arsch
In meinem Block weiß es jeder: Wir sind Stars
Hier kriege ich alles. Ich muss hier nicht mal weg
Hier hab ich Drogen, Freunde und Sex
Die Bullen kommen, doch jeder weiß hier Bescheid
Aber keiner hat was geseh’n, also könnt ihr wieder geh’n
OK, ich muss gesteh’n: Hier ist es dreckig wie ‘ne Nutte
Doch ich weiß; das wird schon wieder mit’n bisschen Spucke
Mein schöner weißer Plattenbau wird langsam grau
Drauf geschissen. Ich werd auch alt und grau im MV

Meine Stadt, mein Bezirk, mein Viertel, meine Gegend
Meine Straße, mein Zuhause, mein Block
Meine Gedanken, mein Herz, mein Leben, meine Welt
Reicht vom ersten bis zum 16. Stock

Der Typ aus’m Ersten war früher mal Rausschmeißer
Seitdem er aus dem Knast ist, ist er unser Hausmeister
Er ist oft bei der Nutte aus dem Zweiten
Jetzt verkauft sie Fotos von ihm beim Arschausweiten
Der Fetischist aus dem Fünften kauft sie gerne
Er sagt, Rosetten sehen aus wie kleine Sterne
Obwohl die von dem Schwulen aus dem Elften immer aussieht
Als wenn man den Schwanz gerade frisch rauszieht
Und davon sing ich dir ein Lied, du kannst es kaufen
Wie die Sekten-Fans aus dem Neunten, die immer drauf sind
Genauso wie der Junkie aus’m Vierten
Der zum Frühstück erst mal zehn Bier trinkt
Dann geht er hoch in den Siebten zum Ticker
Er bezahlt für zehn Teile, doch statt Gras kriegt er ‘nen Ficker
Damals war der Drogenstock noch der zehnte Der aus’m Siebten ist der, der überlebte

Meine Stadt, mein Bezirk, mein Viertel, meine Gegend
Meine Straße, mein Zuhause, mein Block
Meine Gedanken, mein Herz, mein Leben, meine Welt
Reicht vom ersten bis zum 16. Stock

Hier kriegst du alles I
m Zwölften bei Manne kriegst du Falschgeld
Und ein Bootleg von Eißfeldt
Ein Stock höher hat so’n Kerl sein Studio
Er rappt und macht Tracks auf die Beats von Coolio
Ganz zur Freude der Hausfrau darüber
Die sagt: »Männer ficken auch nicht mehr wie früher«
Deshalb trifft man sie oft im 15. Stock Bei der Hardcore-Lesbe mit dem Kopf unter ihrem Rock
Wenn ich ficken will, fahr ich runter in den Dritten
Aber die Braut fick’ ich nur zwischen die Titten
Denn der Pornostock befindet sich im Achten
Hier könnt ich jeden Tag woanders übernachten
Im 16. Stock riecht der Flur voll streng aus der Wohnung
Wo so’n Kerl schon seit drei Wochen hängt Ich häng im Sechsten herum, in meinem Stock
Mit meinen übergeilen Nachbarn in meinem Block
(...)