×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Other Death«

Sean Nicholas Savage

Was zunächst nur wie eine weitere konfektionierte Variante von Chillwave wirkt, entpuppt sich als genreübergreifende Glanzleistung.
Geschrieben am
Sean Nicholas Savages letztes Album hieß »Other Life« – der Mann scheint Humor zu haben. Wie vielen seiner Zeitgenossen gefällt es ihm, im Falsett zu singen und seine diffus im Genre Chillwave verorteten Songs in fragmentierten, skizzenartigen Formen zu präsentieren. Er fokussiert die textuelle Materialität der Musik, ohne ihre Emotionalität, etwa durch die Inszenierung von Sinnlichkeit, außer Acht zu lassen. Damit erreichen seine Songs eine Geste von emotionaler Distanz. Im Laufe des Albums kommt es immer wieder zu Momenten, in denen die Musik über ihre Materialität hinausweist zugunsten wirklicher, unmittelbarer Rührung. Distanz bedeutet hier auch einfach das Gegenteil von emotionalem Holzhammer – als Hörer darf man mitentscheiden, wann man wie empfindet.

Savage gelingt es, die Genre-Klischees, die mit Chillwave assoziiert sind – etwa eine gewisse Leere –, zu überwinden und innerhalb einer etablierten Form individuelle Akzente zu setzen. Das passiert meistens dann, wenn die Songs merkwürdig werden. Die Zeile »I’m wild and free – I’m not a country« etwa ist nicht unmittelbar verständlich und gerade deshalb unmittelbar toll. In »Suburban Nights« singt er »Seems like everybody’s tired of the same old thing« – genau. Der dazugehörige Song glänzt durch eine Brillanz, die kaum dazu einlädt, aufgeschlüsselt zu werden, denn der analytische Blick zerstört jede Ästhetik. In solchen Momenten erreicht »Other Death« tatsächlich eine Sinnlichkeit, die einem Versprechen gleichkommt.
– Sean Nicholas Savage »Other Death« (Arbutus / Cargo / VÖ 18.09.15)

Sean Nicholas Savage

Other Death

Release: 18.09.2015

℗ 2015 Arbutus Records