×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

»Damenbartblick auf Pregnant Hill«

Schlammpeitziger

Sound gewordene Flausen und bunteste Tanzmusik gegen Magenverstimmung und Stimmungsschwankungen: Schlammpeitziger bleibt Kölns schillerndstes Elektronika-Fabelwesen. 
Geschrieben am
Einem erlösenden Pups geht oft ein fies quer sitzender Furz voraus. Ohne Komplikation in der Magengrube keine Erleichterung. Elektro-Doktor Jo Zimmermann weiß das und sorgt auch auf dem elften Release als Schlammpeitziger für wilde Soundverwehungen und andere frische Winde. Ob mit dem alten Casio, dem iPad oder dem Alesis Synth, der Tüftler bleibt sich treu. »Damenbartblick auf Pregnant Hill« ist als freundliche Einladung in seinen Kindskopf zu verstehen, den die unnachgiebigste Frisur Kölns schmückt. Doch die Kopflast wird auf alle Sinne verteilt: Schlammpeitziger formt sehnsuchtsvolle Luftschlösser, euphorisierende Hüpfburgen und fabelhafte Piñatas aus liebevoll zusammengeschraubten Klangelementen. 

Der Track »Ekirlu Kong«, auf dem sich seine Stimme verwegen über das Geplucker legt, klingt wie die Aufforderung zum orientalischen Bierbauchtanz, »Bock Bounceburg« nach einer wilden Fahrt in einem beschleunigten Paternoster, »Smooth Motion Kaukraut« wie ein Lullaby, mit dem man selbst das Monster Neoliberalismus kurz in den Schlaf wiegen kann. Und so weiter. Wer diesen Sound kategorisieren will, muss die Genres finden, als wären es seltene Schmetterlinge. Und wer die Füße beim Schlammpeitziger-Trubel stillhalten kann, sollte fest auf einem Barhocker sitzen. Aber eigentlich ist das der Soundtrack zum Leben zwischen den Stühlen. Für Fans von Clatterbox, Mouse On Mars, elektronischen Schachtelsätzen und Kraut nach freiem Rezept. Wer dabei seine Sorgen nicht fahren lässt, dem ist nicht zu helfen.

Schlammpeitziger

Damenbartblick auf Pregnant Hill

Release: 19.01.2018

℗ 2018 Bureau B

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr