×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit !!!

Say That Again

Einstiger Indie-Spleen-Act, den nur Insider überhaupt in der Lage waren, richtig auszusprechen („Chk Chk Chk“) – mittlerweile sind die New Yorker längst zu den Conférenciers eines neuen Sounds zwischen Progressive-Indie und Hypno-Disco geworden.
Geschrieben am
Einstiger Indie-Spleen-Act, den nur Insider überhaupt in der Lage waren, richtig auszusprechen („Chk Chk Chk“) – mittlerweile sind die New Yorker längst zu den Conférenciers eines neuen Sounds zwischen Progressive-Indie und Hypno-Disco geworden. Zuletzt zu sehen war die Band auf dem Titel von Intro #147, jetzt ein neues Album – und ein paar intime Fragen an Mastermind Nic Offer.
 
Was sollte man besser nicht über dich wissen? 
Das, was ich letzte Nacht getrieben habe ...
Was kochst du beim ersten Date, um deinen Besuch zu beeindrucken?
Ich gehe am Tag davor rüber zu Gorman und lasse mir schnell was beibringen. Letztes Mal habe ich mir Steak-Braten zeigen lassen. Leider habe ich alles schon wieder vergessen. Ich brauche eine neue Einweisung!
Wann hast du das letzte Mal gekotzt, und warum?
Nach Ecstasy habe ich mich mal auf das Publikum in Barcelona übergeben müssen. So was mache ich nun wirklich nicht oft, aber an dem Tag war es echt nötig, und niemand hat sich beschwert, alle äußerten sich später eher geehrt.
Welches Tier würdest du gern einmal streicheln?
Ein Tigerbaby, ich bin sehr gut mit Katzen und definitiv bereit für das nächste Level.
Was hast du schon mal geklaut? 
Ein Jahr lebte ich mehr oder weniger davon, CDs zu klauen und weiterzuverkaufen. Mittlerweile geht das ja alles im Internet. So hat die heutige Jugend allerdings verlernt, dass Klauen kein Kinderspiel ist. Und kennt auch nicht mehr den Adrenalin-Kick, den man hat, wenn man mit einem Rucksack voller geklauter CDs aus dem Laden geht.
Mit welchem kulturellen Phänomen kannst du nichts anfangen?
Ich verabscheue Reality-Shows. 
Welche Stadt kannst du nicht leiden?
Ich würde eine schlimme Zeit verbringen, wenn ich jemals einen zweiten Tag in Las Vegas zu verbringen hätte.
Welchen Sportler findest du so geil, dass du ihm die Spikes lecken würdest?
Sportler waren die Typen, die mich früher in der Highschool immer verprügelt haben. Deren Scheiß lecke ich sicher nicht!
In welchen Star warst du in deiner Jugend verliebt?
Als ich die Pubertät erreichte, erschien gerade die erste Madonna-Platte. Es entwickelte sich seitdem eine längere Romanze.
Für welche berühmte Person würdest du deine Beziehung aufgeben, wenn du müsstest?
Ich bin in keiner Beziehung, ich würde also mit jedem schlafen, der irgendwie berühmt ist.
Was ist das schlimmste Vorurteil, das du immer noch nicht aufgegeben hast?
Wenn man die ersten 16 Jahre seines Lebens nicht Auto fahren darf, sollte das auch für die letzten 16 gelten. Ein Arzt sollte einem das Ableben mit diesem Vorlauf bescheinigen, und dann gibt man den Führerschein ab.
Was ist die größte Zwangshandlung, unter der du leidest?
Megalomanie!
Welche radikale Position vertrittst du?
Alle Songs von der Hohen Rotation im Radio sollten nicht mehr gespielt warden. Oder nur noch in den Ferien. „Whole Lotta Love“ von Led Zeppelin wäre damit gebannt, aber man könnte dadurch zur Abwechslung eben mal ihr Stück „Tangerine“ spielen. Und natürlich auch Acts, die sonst nie über den Äther kommen.