×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mentorin Myrna Maakaron sucht kreative »Doku«-Visionen

Samsung Smartfilm Award 2014

Mit dem Samsung Smartfilm Award unterstützt Samsung zum nunmehr zweiten Mal junge Filmemacher bei der Umsetzung ihrer Filmideen. Das Unternehmen schafft damit eine Bühne für ambitionierte Filmtalente und ermöglicht zudem, eine langgehegte Filmidee zu realisieren. Diese kann ab sofort in fünf Genres unter www.launchingpeople.de eingereicht werden.
Geschrieben am

- Aktion -

 

Myrna Maakaron, gewann den letzten Smartfilm Award und kann auf eine bewegte Biografie zurückblicken.


 
»Ich glaube, dass jeder Mensch jeden Tag mindestens fünf Minuten erlebt, über die man einen spannenden, lustigen, oder traurigen Film drehen könnte«, findet Myrna Maakaron, Mentorin für das Genre »Doku« beim Samsung Smartfilm Award 2014.

1974 in Beirut als Enkelin eines Filmverleihers im Libanon geboren, darf man das Kino wohl mit Fug und Recht ihre erste große Liebe nennen. Mit ihrem pointierten und emphatisch gezeichneten Portrait einer Berliner Toilettendame gewann sie den letzten Samsung Smartfilm Award und weiß als Mentorin dementsprechend genau worauf es bei der neuen Kurzfilmgattung des Smartfilms ankommt.

 

 

Wie der Samsung Smatfilm Award funktioniert, haben wir an dieser Stelle bereits ausführlich erklärt. Jetzt gilt es kreative Visionen und raffinierte Filmideen bis zum 13. Dezember auf www.launchingpeople.de einzureichen, die sich getreu dem Motto »Letzte Nacht« umsetzen lassen. Denn wenn Deine Idee auf smarte Technik trifft, entsteht etwas Besonderes.


 
»Bei Tage ist es kinderleicht, die Dinge nüchtern und unsentimental zu sehen. Nachts ist das eine ganz andere Geschichte«, soll der US-Amerikanische Schriftsteller Ernest Hemingway einmal gesagt haben. Eine These, die vor allem in der »Doku«-Sparte des Samsung Smartfilm Awards interessante Fragen aufwirft: Wie verändert der nächtliche Blick den für gewöhnlich eher objektiv gehaltenen Duktus des Dokumentarfilms überhaupt? Und welche neuen Impulse kann eine subjektive Annäherung an das zu dokumentierende Objekt setzen? Der Samsung Smartfilm Award 2014 wird es zeigen.


 
Wenn Du glaubst, dass Du die richtige Eingebung für dieses spannende Thema hast, reiche deine Filmidee unter www.launchingpeople.de ein, und realisiere beim Samsung Smartfilm Award Deinen Traum vom eigenen Film auf der Kinoleinwand.