×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Passage

Samael

Hölle! Xy, bisher Schlagzeuger bei SAMAEL, hat sich entschieden, sein Drumkit zu verbrennen, spielt ab jetzt Keyboards und hat die Drums auf 'Passage' programmiert. Und dies so geschickt und abwechslungsreich, daß dieser Schachzug kaum auffällt. 'Rain' ist denn auch ein unglaublich kraftvoller Begin
Geschrieben am

Autor: intro.de

Hölle! Xy, bisher Schlagzeuger bei SAMAEL, hat sich entschieden, sein Drumkit zu verbrennen, spielt ab jetzt Keyboards und hat die Drums auf 'Passage' programmiert. Und dies so geschickt und abwechslungsreich, daß dieser Schachzug kaum auffällt. 'Rain' ist denn auch ein unglaublich kraftvoller Beginn mit echtem Hitpotential, der gleich klarstellt, daß SAMAEL keinesfalls gewillt sind, ihren Thron als beste europäische Black Metal-Band abzugeben. Mit 'Shining Kingdom' wird noch ein Song von gleichem Kaliber nachgeschoben, und langsam ist klar, was diese Scheibe ziemlich schnell zu einem Klassiker des Genres werden lassen wird: Es sind eben Xys Keyboardeinschübe, die gnadenlos hart und brutal (!) klingen und ein echter Gewinn für die Band sind. Selten eine musikalisch so beeindruckende Black Metal-Scheibe gehört - kein chaotisches Geballer, kaum schnelle Parts und trotzdem atmosphärisch absolut dicht und in Stringenz kaum zu überbieten. Die aufstrebenden MOONSPELL sollten sich auf ihre alten Qualitäten besinnen und sich 'Passage' genau anhören, denn dies hier sind die wahren Könige des Dark Metal. Keine Widerrede.