×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Deep Inside A Cop's Mind

S.W.A.T.

Ganz tief in amerikanischen Polizistengehirnen räkelt sich eine Frau auf der amerikanischen Fahne, ihren Genitalbereich zum Betrachter gewendet. Eine Platte zu diesem Bild enthält folgerichtigerweise "The Good, The Bad & The Ugly" aus "Spiel Mir Das Lied Vom Tod" von E. MORRICONE, "Theme From Shaft"
Geschrieben am

Autor: intro.de

Ganz tief in amerikanischen Polizistengehirnen räkelt sich eine Frau auf der amerikanischen Fahne, ihren Genitalbereich zum Betrachter gewendet. Eine Platte zu diesem Bild enthält folgerichtigerweise "The Good, The Bad & The Ugly" aus "Spiel Mir Das Lied Vom Tod" von E. MORRICONE, "Theme From Shaft", hier "Theme From SWAT" sowie "Highway Patrol" und stellt die wagemutige These auf, daß "Cops Are The Only Real People Left". Dazu alle mögliche Skandalbearbeitung in Form neuaufgelegter Klassiker aus den 70er Jahren. Unglaublicher Mittelpunkt des Albums wird "In The Ghetto" mit neuem Text, das auch als wertvolle Single zu erstehen ist. Initiator und Mastermind des Projekts ist Adam Parfrey, der sich nach der Waco-Katastrophe zuerst mehr, nun minder ernsthaft mit den Gedankengängen amerikanischer Streitkräfte beschäftigte. Für die Durchführung von S.W.A.T. erklärten sich unter anderem Pig Champion und Mondo von POISON IDEA sowie Anton LaVey bereit und so wurde eine wilde Mischung aus Pop-, Rock- und Country-Fast-Food gemischt, die uns ins Hell-Dunkel eines Polizistenhirns entführt, beängstigend, aber ich weiß ja, warum ich nicht nach Amiland will!