×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nick Cave, Interpol u.v.m bestätigt

Roskilde Festival 2018 macht sein Line-up komplett

Prominente Namen für Roskilde: Mit Nick Cave & The Bad Seeds, Massive Attack, Interpol und einigen mehr steht nun das gesamte Line-up für das dänische Festival fest. (Foto: Simon Frøsig Christensen)

Geschrieben am

Das Line-up für das diesjährige Roskilde Festival ist nun fertig. Die neu bestätigten Acts können sich sehen lassen: Mit Nick Cave & The Bad Seeds, Massive Attack, Charlotte Gainsbourg und Interpol sind einige namhafte Künstlerinnen und Künstler dazu gekommen. Auch Mike Skinner ist beim Roskilde vertreten, allerdings nicht mit The Streets sondern mit Mike Skinner & Murkage Present Tonga. Mit Touché Amoré wird’s dazu noch mal laut und HipHop-Fans kommen bei Joey Bada$$ auf ihre Kosten.

Das Roskilde ist nicht für sein umfangreiches musikalisches Programm bekannt, auch künstlerisch gibt es beim Festival einiges zu sehen. Die ehemalige Whistleblowerin Chelsea Manning und die Umweltaktivistin Tuina Nikienta Olivier aus Burkina Faso sind in diesem Jahr zu Gast. Die schottischen KünstlerInnen Zoe Walker und Neil Bromwich veranstalten beim Roskilde eine 25 Meter lange »antikapitalistische Schlange« und auf einem »höchst unfairen Fußballfeld« wird es einen Weltcup gegen Ungleichheit geben. Wie genau das Spektakel aussehen wird, bleibt spannend, sicher ist aber: Langweilig wird’s beim Roskilde Festival nicht.

So sieht das komplette Line-up nach Tagen aus:

Das Roskilde Festival findet vom 30. Juni bis 7. Juli 2018 im dänischen Roskilde statt. Tickets und weitere Infos gibt es auf der Festivalhomepage. Mit der offiziellen Festivalplaylist könnt ihr euch schon mal auf das Event einstimmen: