×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Freudental

Rocket

Willkommen in Herman Halbs Wohnzimmer. Letzte Bastion des abgehangenen Lofi-Sounds. Ausgangspunkt wahnwitziger Johnny-Cash- und Hank-Williams-Imitationen, mit denen Herr Halb vor gar nicht allzu langer Zeit aufhorchen ließ. Nun stellte er sich (als Gastmusiker) und sein Wohnzimmer (als Aufnahmeraum)
Geschrieben am

Autor: intro.de

Willkommen in Herman Halbs Wohnzimmer. Letzte Bastion des abgehangenen Lofi-Sounds. Ausgangspunkt wahnwitziger Johnny-Cash- und Hank-Williams-Imitationen, mit denen Herr Halb vor gar nicht allzu langer Zeit aufhorchen ließ. Nun stellte er sich (als Gastmusiker) und sein Wohnzimmer (als Aufnahmeraum) der Formation Rocket und deren Begeisterung für kompromissloses Draufgängertum zur Verfügung. Styles und Instrumente lassen sich hier nur erahnen, aber es scheppert immer ordentlich. Die sympathischen Botschaften werden je nach Tagesform mit improvisierten HipHop-Beats, wüsten Punk-Tiraden oder verschrobenen Country-Anleihen unterlegt, denn “Vergnügen Issa Boss!”. In der völlig kranken Nummer “Bertl Und Anderl Überschreiten Den Großvenediger” treffen Volksmusik und Highspeed-Techno aufeinander. “Wer Viel Kummer Hat” besteht aus, im Hauruck-Rhythmus vorgetragenen, Stakkato-Reimen, die man so seit Attwenger nicht mehr um die Ohren gehauen bekommen hat: “Wer viel tragen muss, hat starke Arme / wem es draußen friert, muss rein ins Warme / wer kein Fahrrad hat, der muss halt laufen / und wer viel Kummer hat, fängt an zu saufen.” Bei so feinsinnigen Alltagsbeobachtungen bleibt auch der Protestsong nicht außen vor (“Freiheit Für Muff Potter!”, “Freiheit Für Indianer Joe”). Feinstes Back-to-basic-Entertainment für die Arbeiterklasse und für alle, die vor nichts mehr Angst haben.