×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Enorme Gesamtpaketverstärkung mit Korn und Limp Bizkit

Rock Am Ring 2009

Pressemitteilungen sind immer wieder für verbale Knaller gut. "Gesamtpaket enorm verstärkt!", ist so einer. Einige neue große Namen sind hinzugekommen!
Geschrieben am
Pressemitteilungen sind immer wieder für verbale Knaller gut. "Gesamtpaket enorm verstärkt!", ist so einer. Man konnte ihn in einer aktuellen Pressemitteilung zum diesjährigen Rock am Ring und Rock im Park lesen. Was aber so unfreiwillig komisch klingt, trifft die Sache eigentlich ganz gut, denn man hat das Line-up – das ja bisher schon ein ziemlich fettes Paket war – noch mal um einige große Namen "verstärken" können.

Marylin Manson
wird sich in Schockschale schmeißen und endlich mal wieder per Live-Auftritt Schlagzeilen machen, Bloc Party werden sich erneut als intelligent-tanzbare Indies-Pioniere empfehlen und Korn werden traditionell ihren knochentrockenen Bass und ihre fetten Riffs in die Menge wuchten. Zudem werden The Prodigy mit ihrem dann aktuellen Album "Invaders Must Die" im Gepäck wieder zu alter Form auflaufen.

Aber die bleiben nicht die einzigen alten Recken des Line-ups. Auch die wieder aktiven Selig werden versuchen die Jahre ohne sie vergessen zu machen. Und sogar Fred Durst, der alte Kappenträger, scheint noch aktiv zu sein, und wird sich für den Auftritt mit Limp Bizkit sicherlich in die schönsten Skatershorts schmeißen - und das kolportierterweise Seite an Seite mit Rückkehrer Wes Borland, jedenfalls wird die Originalbesetzung angekündigt. Ob deren Musik heute noch jemand braucht, muss aber wohl jeder für sich entscheiden.

Tickets gibt’s für 135 Euro (VVK-Gebühr und Müllpfand bereits eingerechnet). Da schon jetzt 65.000 Tickets für die Zwillingsveranstaltungen vom 5. bis 7. Juli weg sind, und beide eigentlich traditionell alle Jahre wieder ausverkauft sind, sollte man sich in Sachen Ticketkauf sputen. Infos zum Rock am Ring gibt’s hier, Infos zum Rock im Park hier.

Video: Limp Bizkit - "Break Stuff"