×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Rides

REEF

"Heiße Eisen muß man schmieden", werden sich die vier sympathischen Londoner gedacht haben und heizen den Ofen seit '95 unaufhörlich. Nach nur einem Demo quasi aus dem Stand den Majordeal in Händen haltend, feierten Reef schon bald Erfolge in den britischen Charts. Reihenweise ausverkaufte Shows, En
Geschrieben am

Autor: intro.de

"Heiße Eisen muß man schmieden", werden sich die vier sympathischen Londoner gedacht haben und heizen den Ofen seit '95 unaufhörlich. Nach nur einem Demo quasi aus dem Stand den Majordeal in Händen haltend, feierten Reef schon bald Erfolge in den britischen Charts. Reihenweise ausverkaufte Shows, Engagements auf den bedeutendsten Festivals und Support-Slots für Soundgarden und die Stones zeugen zudem von einer hervorragenden Reputation. Nach den mehrfach mit Edelmetall ausgezeichneten Alben "Replenish" und "Glow" bescheren uns die Retro-Rocker dieser Tage mit "Rides" ihr bis dato bestes, das die zuvor schon sehr hohe Meßlatte in punkto Spielfreude und Songwriting spielend überspringt. Reef gehen den direkten Weg, versprühen pure Energie; auf störende Spielereien hat das Quartett seit jeher verzichtet. Ihre hochmelodische Melange aus Rock, Blues und Soul trifft ins Schwarze.