×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Der lauteste Mensch am kältesten Tag

Raketenkind

Wenn die bajuwarischen Sportfreunde singen könnten und ihre Saiteninstrumente gegen eine schnittige Drum’n’Bass-Electromatrix tauschen würden, dann könnte man Raketenkind glatt mit ihnen verwechseln.
Geschrieben am

Aber der Konjunktiv ist oftmals nur eine Wunschvorstellung, und trotz erschreckend ähnlicher Gesangslinien ist das von Norman Kolodziej (Der Tante Renate, Bratze) produzierte Electropopbrett von Sebastian Winni Hoggenmüller und Timo Warken nicht nur origineller, sondern auch hin und wieder erfreulich brutal geraten.

Auf der anderen Seite scheinen sich die beiden aber auch nicht vor kitschigen Alleinunterhalter-Balladen wie »Die eigene Kontur« zu fürchten, wo der Auto-Tune-Effekt Blasen schlägt und Schlagertexter sich noch was abgucken können.

In drei Worten: Electropop / Schlager / C64