×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Online-Stau: Zu viele Aufrufe

Radiohead

Seit die Briten von Radiohead am Wochenende verkündeten, dass ihr neues Album am 10. Oktober erscheint und vorerst nur auf ihrer Homepage zu erstehen ist, wir berichteten schon hier und dort davon, waren die Aufrufe so zahlreich, dass die Seite nur stark verlangsamt vorankommt. Aber Gitarrist Jonn
Geschrieben am

Seit die Briten von Radiohead am Wochenende verkündeten, dass ihr neues Album am 10. Oktober erscheint und vorerst nur auf ihrer Homepage zu erstehen ist, wir berichteten schon hier und dort davon, waren die Aufrufe so zahlreich, dass die Seite nur stark verlangsamt vorankommt. Aber Gitarrist Jonny Greenwood gibt Hoffnung: "It's getting busy in there -- busier than they expected. So, if you please bear with us, it should get cleared out soon. I sound like a bouncer. Get behind the rope. No denim. Thanks for your patience with the site + interest in the record".

Derweil ist die Band in den Buzz 100 Charts des 'Billboard'-Magazins, einer Liste der im Netzt meist diskutierten und geblogten Bands diese Woche von Platz 13 an die Spitze gesprungen. Zudem befassen sich momentan 15% aller Blogbeiträge mit Radiohead, letzte Woche waren es nur 1%.