×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Yessir Whatever

Quasimoto

Madlib spielt seit jeher in seiner eigenen Liga. Auf »Yessir Whatever« präsentiert er rare Tracks seines Alter Egos Quasimoto.
Geschrieben am

Der gelbe Nasenbär ist wieder da. HipHop-Wunderknabe Otis Jackson alias Madlib belebt sein Alter Ego Lord Quas aka Quasimoto erneut zum Leben. Doch statt eines neuen Studioalbums, präsentiert der MC, Produzent und Plattensammler auf »Yessir Whatever« rare, vergriffene und unveröffentlichte Tracks aus rund zehn Jahren Cartoon-Wahnsinn. Hochgepitchte Raps treffen auf bekanntermaßen cremige, lässig aus dem Ärmel purzelnde Beats und feiern zusammen Zitat-Party.

Ganz gleich, welchen Schwankungen Qualität und Stellenwert des Hip Hop-Mainstreams unterworfen sind, Madlib spielt seit jeher in seiner eigenen Liga und hat es auch als Comic-Figur Quasimoto nicht nötig, den beliebten Auto-Tune-Katechismus zu predigen. Stattdessen offenbaren sich dem staunenden Hörer ganze Sample-Welten, wird man mit jedem Track tiefer in den Quasi-Kosmos eingesaugt. Wer dies in der letzten Dekade noch nicht mitbekommen hat, wird es allerdings vermutlich auch jetzt nicht begreifen. Die Eingeweihten freut es indes umso mehr.